Einen sehr starken Wettkampf lieferte das zweite Bad Bernecker Luftgewehrteam im aufeinandertreffen gegen den direkten Tabellennachbarn SC Ruppertus Obernsees 1 in der achten Runde ab. Angeführt von ihrer Spitzenschützin Anna Kuchlbauer, die mit 389 Ringen auch wieder Liga Bestwert erzielte, konnte ein klarer 1526:1499 Ringe Heimerfolg eingefahren werden. Mario Mösch mit 384 Ringen, Jens Pfaff mit 381 Ringen, sowie Mike Kretz mit 372 Ringen sorgten für das Teamergebnis. In der Tabelle belegt man weiterhin mit 13:3 Punkten Platz eins.

 

1. SG 1868 e.V. Bad Berneck 2 13 : 3 Punkte 12149 Ringe Schnitt: 1518,63

2. SV Leupoldsgrün 1 9 : 7 Punkte 12111 Ringe Schnitt: 1513,88

3. SC Rupertus Obernsees 1 8 : 8 Punkte 12093 Ringe Schnitt: 1511,63

4. Tell Schwarzenbach/W 1 8 : 8 Punkte 12059 Ringe Schnitt: 1507,38

5. SG Kauernburg/Ku 1 6 : 10 Punkte 11975 Ringe Schnitt: 1496,88

6. Geroldsgrün 2 4 : 12 Punkte 12002 Ringe Schnitt: 1500,25

 

 

 


Zum Rückrundenauftakt (6. Runde) hatte die Bernecker Reserve, die zweite Mannschaft der SG Geroldsgrün auf heimischer Anlage zu Gast. Tagesbeste war einmal mehr Anna Kuchlbauer mit ausgezeichneten 389 Ringen. Mario Mösch übertraf mit 382 Ringen ebenfalls die achtziger Marke. Mike Kretz mit 377 Ringen, sowie Jens Pfaff mit 376 Ringen sorgten für das Teamergebnis. Mit dieser konzentrierten Teamleistung konnte ein ungefährdeter 1524:1506 Ringe Heimsieg eingefahren werden.

 

In der siebten Runde hatten die zweite Bernecker Luftgewehrmannschaft die SG Kauernburg 1 zu Gast. Von Anfang an war klar dass es kein leichtes Duell werden würde. Der einzige der an seine Trainingsleistungen anknüpfen konnte war Mario Mösch der am Ende 386 Ringe erzielte. Die in dieser Saison bisher beste Berneckerin Anna Kuchlbauer erwischte einen rabenschwarzen Tag und erreichte nur 376 Ringe. Jens Pfaff mit 370 Ringen, sowie Mike Kretz mit 367 Ringen blieben weit unter ihren Möglichkeiten. Mit 1499:1509 Ringen musste man so die Punkte den Gästen überlassen. In der Tabelle führt das Team aber weiterhin mit 11:3 Punkten die Liga an.

 

1. SG 1868 e.V. Bad Berneck 2 11 : 3 Punkte 10623 Ringe Schnitt: 1517,57

2. SV Leupoldsgrün 1 9 : 5 Punkte 10604 Ringe Schnitt: 1514,86

3. SC Rupertus Obernsees 1 8 : 6 Punkte 10594 Ringe Schnitt: 1513,43

4. Tell Schwarzenbach/W 1 6 : 8 Punkte 10542 Ringe Schnitt: 1506,00

5. SG Kauernburg/Ku 1 6 : 8 Punkte 10489 Ringe Schnitt: 1498,43

6. Geroldsgrün 2 2 : 12 Punkte 10503 Ringe Schnitt: 1500,43

 

 


Im letzten Durchgang der Vorrunde musste die Bad Bernecker zweite Mannschaft beim starken Aufsteiger, der Schützengesellschaft Tell Schwarzenbach am Wald antreten. Mit einer überragenden Teamleistung konnten Anna Kuchlbauer 386 Ringe, Mario Mösch 384 Ringe, sowie Mike Kretz mit 382 Ringen den Grundstein für einen erneuten Auswärtssieg legen. Ersatzschütze Sebastian Timm, der den aus beruflichen Gründen verhinderten Jens Pfaff ersetzte, lieferte ebenfalls einen starken Wettkampf ab und konnte 371 Ringe zum Mannschaftsergebnis beitragen. In der Tabelle führt das Team weiterhin ungeschlagen und 9:1 Punkten die Tabelle souverän an und kann entspannt in den Weihnachtsurlaub gehen.

 

 

1. SG 1868 e.V. Bad Berneck 2 9 : 1 Punkte 7600 Ringe Schnitt: 1520,00

2. SC Rupertus Obernsees 1 6 : 4 Punkte 7597 Ringe Schnitt: 1519,40

3. SV Leupoldsgrün 1 5 : 5 Punkte 7542 Ringe Schnitt: 1508,40

4. Tell Schwarzenbach/W 1 4 : 6 Punkte 7546 Ringe Schnitt: 1509,20

5. SG Kauernburg/Ku 1 4 : 6 Punkte 7471 Ringe Schnitt: 1494,20

6. Geroldsgrün 2 2 : 8 Punkte 7491 Ringe Schnitt: 1498,20

 

 

 


 

Ihre Heimpremiere hatte sich die zweite Bad Bernecker Luftgewehrmannschaft mit Sicherheit etwas anders vorgestellt. Gegen den SV Leupoldsgrün konnte das Team nicht ganz an die bisherigen Leistungen anknüpfen. In einem spannenden Wettkampf lag Anna Kuchlbauer mit 383 Ringen als einzige über der achtziger Marke. Mario Mösch mit 379 Ringen sowie Jens Pfaff mit 371 Ringen konnten nicht an ihre Trainingsergebnisse anknüpfen. Spannend machte es der vierte im Bunde Mike Kretz, der als alle Schützen ihren Wettkampf beendet hatten noch drei Schüsse absolvieren musste. Es durfte nur noch eine neun dabei sein und die folgte gleich mit dem drittletzten Schuss. Jedoch hielten seine Nerven und er konnte mit für ihn nicht zufrieden stellenden 377 Ringen, gerade noch das Remis sicherstellen. Mit 1510:1510 Ringen teilte man sich die Punkte. Die Tabelle führen die Bad Bernecker aber weiterhin souverän mit 7:1 Punkten an.

 

Rang

Mannschaft

Mannschaftspunkte

Ringe

Ø-Ringe

 

 

 

 

 

1. SG 1868 e.V. Bad Berneck 2 7 : 1 6077 1519,25

2. SC Rupertus Obernsees 1 4 : 4 6068 1517,00

3. Tell Schwarzenbach/W 1 4 : 4 6032 1508,00

4. SG Kauernburg/Ku 1 4 : 4 5980 1495,00

5. SV Leupoldsgrün 1 3 : 5 6043 1510,75

6. Geroldsgrün 2 2 : 6 5979 1494,75

 

 

 

 

 


Am dritten Wettkampftag der Bezirksliga Süd /Nordost kam es zum Spitzentreffen der beiden bisher punktgleich führenden Teams von SC Rubertus Obernsees und Bad Berneck. Von Beginn an war klar dass es eine Begegnung auf Augenhöhe werden sollte. Zur Hälfte der Begegnung lagen die Gastgeber noch in Führung, aber aufgrund einer Energieleistung und Spitzenergebnissen in den letzten Zehnerserien schafften die Bernecker die Wende und konnten einen am Ende klaren 1533:1524 Ringe Erfolg für sich verbuchen. Angeführt wurde das Team von Anna Kuchlbauer, die mit 387 Ringen wieder das Tagesbestergebnis erzielte, sowie einen abermals gut aufgelegten Jens Pfaff der mit einer 99er Top Endserie 384 Ringe erzielte. Mario Mösch mit 383 Ringen, sowie Mike Kretz mit 379 Ringen lieferten ebenfalls einen starken Wettkampf ab und konnten so die Punkte mit nachhause nehmen. Das Bad Bernecker Team führt nun Verlustpunktfrei mit 6:0 Punkten die Bezirksligatabelle an. Zum ersten Heimwettkampf der Saison erwartet das Reserveteam am Samstag, 17. November um 15:00 Uhr den derzeitigen Tabellendritten  SV Leupoldsgrün.

 

1.  SG 1868 e.V. Bad Berneck 2    6 : 0  Punkte    4567  Ringe    Schnitt:  1522,33

2.  SC Rupertus Obernsees 1          4 : 2  Punkte     4563 Ringe     Schnitt:    1521,00

3.  SV Leupoldsgrün 1                      2 : 4  Punkte     4533 Ringe     Schnitt:    1511,00

4.  Tell Schwarzenbach/W 1             2 : 4  Punkte     4530 Ringe     Schnitt:    1510,00

5.  Geroldsgrün 2                              2 : 4  Punkte     4585 Ringe     Schnitt:    1495,00

6.  SG Kauernburg/Ku 1                    2 : 4  Punkte     4469 Ringe     Schnitt:    1489,67

 

 

 

 


Am zweiten Wettkampftag der Bezirksliga musste die Bad Bernecker zweite Mannschaft beim Mitaufsteiger der SG Kauernburg/Kulmbach 1 antreten. Obwohl das Team ohne ihre Spitzenschützin Anna Kuchlbauer antreten musste, die leider kurzfristig erkrankte, konnte ein souveräner 1514:1491 Ringe Erfolg gefeiert werden. Tagesbester auf Bernecker Seite war Jens Pfaff mit 383 Ringen. Mike Kretz mit 380 Ringen, sowie Mario Mösch 378 Ringe lieferten ebenfalls ein starkes Ergebnis ab.  Ersatzschützin Ina Götz erreichte 373 Ringe. In der Tabelle belegt man punktgleich mit Hubertus Obernsees mit  4:0 Punkten aufgrund der niedrigeren Ringzahlen den zweiten Tabellenplatz.

 

1. SC Rupertus Obernsees 1          4 : 0 Punkte    3039 Ringe  Schnitt: 1519,50

2. SG 1868 e.V. Bad Berneck 2     4 : 0 Punkte    3034 Ringe  Schnitt: 1517,00

3. Tell Schwarzenbach/W 1            2 : 2 Punkte   3028 Ringe   Schnitt: 1514,00

4. Geroldsgrün 2                             2 : 2 Punkte   3006 Ringe   Schnitt: 1503,00

5. SV Leupoldsgrün 1                     0 : 4 Punkte   3021 Ringe   Schnitt: 1510,50

6. SG Kauernburg/Ku 1                  0 : 4 Punkte   2960 Ringe   Schnitt: 1480,00

 


Die zweite Luftgewehr Mannschaft der SG Bad Berneck musste bei ihrem ersten Auftritt als Aufsteiger in der Bezirksliga Süd/Nordost gegen eine der Topmannschaften in dieser Liga, in Geroldsgrün antreten. Anna Kuchlbauer mit Ligabestleistung von sehr starken 389 Ringen, führte das Team zu einem am Ende souveränen 1520:1491 Ringe Erfolg. Die Mannschaftskollegen Mario Mösch 385 Ringe, sowie Mike Kretz mit 384 Ringen lagen mit ihren Ergebnissen ebenfalls weit über der 80er Marke. So konnte die an diesem Tag etwas schwächere Leistung von Ersatzschützen Peter Baldauf der nur 362 Ringe erreichte, kompensiert werden. In der Tabelle belegt man als Aufsteiger nach dem ersten Wettkampftag gleich Platz eins.

 

 

1. SG 1868 e.V. Bad Berneck 2   2 : 0 Punkte        1520 Ringe       

2. SC Rupertus Obernsees 1       2 : 0 Punkte        1518 Ringe

3. Tell Schwarzenbach/W 1                   2 : 0 Punkte        1508 Ringe       

4. SV Leupoldsgrün 1                            0 : 2 Punkte        1511 Ringe       

5. Geroldsgrün 2                            0 : 2 Punkte        1491 Ringe       

6. SG Kauernburg/Ku 1                0 : 2 Punkte        1469 Ringe

Nach oben